Studenten Sport im Studentendorf Aachen

Das RWTH Hochschul-Sportzentrum

Fitnessstudio: Das RWTH-GYM

Weg zwischen dem Studentendorf und dem RWTH Sportzentrum – fotografiert von Julian SchiemannDas Fitnessstudio der RWTH ist direkt um die Ecke. Seit der komplett Renovierung 2011/2012 kann man auf zwei großen Etagen fleißig trainieren. Entsprechend modern ist die Ausstattung: Viele Cardio-Geräte, wie Laufbänder, Stepper und Fahrräder mit Blick auf große Flachbild-Fernseher, sowie einen Spinning-Kursraum zum gemeinsamen Schwitzen. Wer lieber Kraft trainiert, kann sich an vielen GYM80-Geräten, Seilzügen oder im Freihantelbereich auspowern. Bevor mit dem Training anfangen zu dürfen, muss man allerdings erst einen Einführungs- oder Quereinsteigerkurs besuchen. Deshalb ist es leider unmöglich, nicht angemeldete Freunde mal zum Training mitzunehmen. Allerdings sind besonders in den Wintermonaten auch viele Dörfler angemeldet. Wenn du vor hast mit dem Training anzufangen, hör dich im Dorf mal um wer regelmäßig ins GYM geht, denn nichts motiviert mehr als ein Trainingspartner.

Laufen: auf der Finnbahn, auf eigenen Wegen im Wald oder auf der meistgenutzten Route Richtung Universitätsklinikum
Freeletics/Calisthenics: Zwei Bereiche direkt am Sportplatz mit Stangen für Klimmzüge, Hangeln etc.
Rudern: Aachener Achter
Surfen: Surf-Trips finden in die verschiedensten Küstenorte statt! Hier einfach mal die Augen offen halten oder googlen!
Skifahren & Snowboarden: Skihalle Maastricht & RWTH Ski-Aktionstage, Ski-Trip

Unzählige weitere Sportangebote sind auf der Seite des Hochschulsports der RWTH zu finden:  http://hochschulsport.rwth-aachen.de

Sport im Dorf

Fußball: Die King’s Hill Kickers

Die King's Hill KickersDie Fussballmannschaft des Dorfes ist in der bunten Liga vertreten und spielt aktuell in der Gruppe B. Wir treffen uns in der Saison meist montags zu Liga- und Pokalspielen, die auf Plätzen in und um Aachen stattfinden. Es spielen neben den fussballbegeisterten Dörflern und auch externe Leute mit. Jeder der also Lust hat auf gutem Niveau mitzukicken ist eingeladen mitzuspielen.Das Training bilden spontane Runden Fuppes auf dem Dorfacker zwischen Haus 1 und 2 oder Besuche in der Soccerhalle in Herzogenrath.

Wenn du Lust hast mitzuspielen, uns anzufeuern oder einfach nur über die Kicker bescheid wissen möchtest, trage dich am besten in den Fußball-Mailverteiler ein.

Badminton & Tischtennis in der Halle

Die dorfeigene Sporthalle – fotografiert von Julian SchiemannIm Dorf haben wir eine eigene beheizte Sporthalle in der ein Badminton-Netz einfach aufgebaut werden kann. Hier treffen sich oft die Badminton-Spieler des Dorfes. Gerne wird hier im Doppel um die Wette gezockt! Komm einfach mal abends in die Halle, oder hör dich um wer sonst noch Lust hat!
Außerdem steht in der Halle eine ausklappbare Tischtennis-Platte. Sowohl fürs Tischtennis als auch für das Badminton bringt jeder Dörfler eigene Schläger und Bälle mit. Es geht fast nichts über eine lustiges Rund-Spiel oder ein spannendes Duell mit vielen schnellen geschnittenen Bällen. Aber wer kennt das nicht noch aus der Schulhof-Zeit?

Dorftunier: Einmal im Jahr treten die 5 Häuser in verschiedensten Disziplinen im Kampf um einen Pokal gegeneinander an!
Flunky-Ball: Turniere werden das ganze Jahr über im Dorf gestartet!
Segeln: jährliche Segeltour des Dorfes
Sauna: Nutzung der dorfeigenen Sauna in Haus G
Gärtnern: in dem Kräutergarten von Haus 4

Schreibe einen Kommentar